Sie sind hier: Tourismus / Lokale Wanderwege / 1 Naturlehrpfad
Donnerstag, 23. November 2017
Veranstaltungen im Monat
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
       
Aktuelles

Amtsblatt online

Zur aktuellen Ausgabe des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Zweibrücken- Land zur PDF-Datei des...[mehr]


Gemeinderatssitzungen

zu den Protokollen[mehr]


Was gibt es Neues

das Großbundenbacher Tagebuch mit Presseartikeln


Montag 25. September 2017

Ergebnis der Bundestagswahlen am 24.9.2017

bitte klicken[mehr]


Wegbeschreibung Naturlehrpfad

Standort: Dielengrund, am Naturlehrpfad
Blick vom Naturlehrpfad ins Bundenbachertal

Wir gehen vom I-Punkt aus zwischen Kirche und Rathaus in die Schulstraße hinein und folgen dieser, bis sie in einer scharfen Rechtskurve in die Frühlingsstraße einbiegt. An dieser Kurve biegen wir links in einen Schotterweg ein, der uns in eine Streuobstwiesenlandschaft hinunterführt. An diesem Weg stehen Informationstafeln mit Bildern und Beschreibungen einiger dort angepflanzter Obstbäume und Sträuchern.
Am Ende des Weges gibt es eine Abzweigung nach links, den Wald hinab. Wir bleiben jedoch auf dem geraden Weg, der bald darauf rechts den Berg hinauf führt. Oben angekommen biegen wir nach rechts in die L468 ein und laufen bis zur Straßengabelung.
An dieser Stelle bietet sich uns eine wunderbare Rundsicht auf die Sickingerhöhe und die Nachbargemeinden. Richtung Osten können wir bei klarem Wetter die Ausläufer des Pfälzer Waldes entdecken. In der Senke vor uns sehen wir Kleinbundenbach. Im Südwesten liegt Mörsbach, rechts daneben der Käshofer Wasserturm, nördlich Käshofen, und nordöstlich können wir Rosenkopf und dahinter Martinshöhe mit seinem Wasserturm erkennen. Auf diesem hochgelegenen Punkt ist ein Wasserbassin in die Erde gebaut, der früher die Gemeinden Klein- und Großbundenbach mit Trinkwasser versorgt hat. Eine Sitzbank unter Walnussbäumen lädt uns zur Pause ein.
Wir nehmen die linke Abzweigung und kommen am Friedhof vorbei wieder ins Dorf zurück. Am Parkplatz unterhalb des Friedhofs endet der Naturlehrpfad mit einer großen Tafel unserer heimischen Vogelwelt.
An der nächsten Kreuzung biegen wir rechts in die Hauptstraße ein, auf der wir bleiben, bis wir an der historischen Kirche St. Martin vorbei, wieder li. Hand auf den Ausgangspunkt unserer Tour treffen.

zur Wegbeschreibung bei Outdoor active mit GPS Download

Merkmale:Naturlehrpfad mit interessanten, lehrreichen Schautafeln,
Streuobstwiese
Länge:2,5 km
Höchster Punkt:364 m

Tiefster Punkt:

329 m

Markierung:1 auf grüner Scheibe