Sie sind hier: Dorfleben / Neubaugebiet: "Am Leisgesgarten"
Samstag, 02. März 2024
Veranstaltungen im Monat
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
Aktuelles

Amtsblatt online

Zur aktuellen Ausgabe des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Zweibrücken- Land zur PDF-Datei des...[mehr]


Gemeinderatssitzungen

zu den Protokollen[mehr]


Was gibt es Neues

das Großbundenbacher Tagebuch mit Presseartikeln


Planung Neubaugebiet "Am Leisgesgarten"

Der Ortsgemeinderat hat sich in den letzten Ratssitzungen intensiv mit den Planungen eines Neubaugebietes beschäftigt. Dabei wurden mehrere mögliche Gebiete analysiert. Die Verbandagemeindewerke haben sie unter dem Gesichtspunkt Abwasser- und Oberflächenwasserentsorgung, sowie Wasserdruck bewertet. Als weiteres Entscheidungskriterium wurde die Verfügbarkeit von Flächen, sowie die Planungsgrundlagen aus dem Flächennutzungsplan herangezogen.
Am Leisgesgarten gibt es einen verkaufswilligen Eigentümer. Die gesamte Fläche ist im Flächennutzungsplan bereits als potentielles Baugebiet ausgewiesen. Daher hat sich der Rat für die Fläche "Am Leisgesgarten" entschieden. Das Planungbüro der WVE aus Kaiserslautern wurde gebeten, eine erste Entwurfskizze zu entwicken. Diese Skizze wurde in einer Informationsveranstaltung des Gemeiderates am 05.09. 2023 der Öffentlichkeit vorgestellt. Bereits zuvor wurde der Gemeinderat in der öffentlichen Sitzung am 08.08.2023 informiert. Gegen die Festlegung des Gebietes "Am Leisgesgarten" wurde ein Bürgerbegehren eingereicht. Da dieses Begehren vom Gemeinderat zurückgewiesen wurde, gab es am 17.09.2023 erneut einen Bürgerentscheid. Dabei stand die Frage: "Lehnen Sie ein Neubaugebiet am Leisgesgarten ab?" zur Abstimmung. Im Bürgerentscheid sprachen sich 36 Bürger gegn das Neubaugebiet und 95 für das Neubaugebiet aus. Neben der definierten potentiellen Baugebietsfläche gibt es erste Überlegungen zur Neugestaltung des Umfeldes der alten Tankstelle. Diese Überlegungen standen nicht zur Abstimmung.