Sie sind hier: Walnussdorf / Walnussrezepte / Walnuss-Spätzle
Donnerstag, 21. Juni 2018
Veranstaltungen im Monat
Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
Aktuelles

Amtsblatt online

Zur aktuellen Ausgabe des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Zweibrücken- Land zur PDF-Datei des...[mehr]


Gemeinderatssitzungen

zu den Protokollen[mehr]


Was gibt es Neues

das Großbundenbacher Tagebuch mit Presseartikeln


Montag 25. September 2017

Ergebnis der Bundestagswahlen am 24.9.2017

bitte klicken[mehr]


Walnuss-Spätzle

ZutatenZubereitung

300 g Weizenmehl

100 g gemahlene Walnüsse

4 Eier

1 Prise Salz

200 ml Wasser

4 Eßl. Walnussöl

Für 4 Portionen
Mehl, gemahlene Walnüsse, Eier, Salz und Wasser in eine Schüssel geben  und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem dickflüssigen Teig verrühren, der zäh vom Löffel fällt. Teig eine halbe Stunde quellen lassen.
Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, 1 Eßl. Salz dazugeben.
Teig durch eine Spätzlepresse portionsweise in das kochende Wasser drücken und solange kochen lassen, bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Seihlöffel herausnehmen und in einer Pfanne in dem erhitzten Walnussöl schwenken.
Tipp: Die Spätzle können Sie mit geriebenem Käse und geschmolzenen Zwiebeln als Käsespätzle servieren, oder als Beilage zum Braten (Wild!) geben.