Sie sind hier: Startseite
Samstag, 20. Dezember 2014

Veranstaltungen im Monat
Dezember 2014
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
Aktuelles

Amtsblatt online

Zur aktuellen Ausgabe des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Zweibrücken- Land zur PDF-Datei des...[mehr]


Gemeinderatssitzungen

zu den Protokollen[mehr]


Gemeindebrief

der protestantischen Kirchengemeinde, Ausgabe August 2014[mehr]


Was gibt`s Neues

Das Großbundenbacher Tagebuch... zu den neuesten Infos über unsere Aktivitäten[mehr]


Still, wie unterm warmen Dach,
Liegt das Dorf im weißen Schnee;
In den Erlen schläft der Bach,
Unterm Eis der blanke Schnee.

Weiden steh'n im weißen Haar,
Spiegeln sich in starrer Flut;
Alles ruhig, kalt und klar
Wie der Tod der ewig ruht.

Weit, so weit das Auge sieht,
keinen Ton vernimmt das Ohr,
Blau zum blauen Himmel zieht
Sacht der Rauch vom Schnee empor.

Möchte schlafen wie der Baum,
Ohne Lust und ohne Schmerz;
Doch der Rauch zieht wie im Traum
Still nach Haus mein Herz.

Klaus Groth (1819-1899)

Herzlich Willkommen im Walnussdorf Großbundenbach

Das Walnussdorf Großbundenbach liegt zwischen Zweibrücken und Landstuhl auf der Sickinger Höhe und gehört zum Landkreis Südwestpfalz. Die Gemeinde mit ihren 370 Einwohnern wurde mit zahlreichen Preisen und Ehrungen beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ausgezeichnet und gewann 2013 Bronze im Bundesentscheid.

Die über die Region hinaus bekannte Martinskirche mit ihren herrlichen Fresken aus dem 14. Jahrhundert und den reichverzierten Grabplatten, sowie ein intakter Ortskern machen das Dorf zu einem Kleinod in der Region.

Der Ort liegt mitten im Tourismus- und Wandergebiet „Pfälzer Mühlenland“ und kann mit seinen herrlichen Wanderwegen durch romantische Täler und aussichtsreichen Höhen erobert werden.

Der Ort ist eingebettet in Streuobstwiesen mit mehr als 120 Walnussbäumen. Diese Bäume prägen auch als Hofbäume stark das Ortsbild und gaben den Anstoß zu dem überregional bekannten Walnussfest.


Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Liebe Großbundenbacher,

ich wünsche Euch frohe und besinnliche Weihnachten, alles Gute und vor allem Gesundheit im neuen Jahr.
Ein für Großbundenbach ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Auf der sehr gut organisierten Fahrt zur „Grünen Woche“ nach Berlin konnten wir die Bronzemedaille im Bundesentscheid “Unser Dorf hat Zukunft“ mit nach Hause nehmen. Einige Wochen später waren Wolfgang Rapp und ich, als Vertreter der Gemeinde Großbundenbach, bei Bundespräsident Gauck zu einem Empfang der Siegergemeinden eingeladen.
Auch in diesem Jahr wurden in vielen ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen Projekte umgesetzt bzw. weitergeführt. Dabei gehen einige von uns bis an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Der Gemeinschaftssinn ist bei uns in Großbundenbach deutlich spürbar. In diesem Zusammenhang Lob und Anerkennung für ein außerordentlich erfolgreiches Walnussfest.
Im Herbst diesen Jahres wurde die Beleuchtung auf sparsame LED-Lampen umgestellt, wodurch wir zukünftig profitieren werden.
Für das zu Ende gehende Jahr möchte ich mich bei dem Personal unserer Ortsgemeinde, den Mitarbeitern der Verbandsgemeinde, den Mitarbeitern des Verbandsgemeindewerkes und des Landkreises für die geleistete Arbeit und Unterstützung bedanken.
Ein ganz besonderer Dank ergeht an die ausgeschiedenen Mitglieder des Ortsgemeinderates. Der Kirchengemeinde, der Feuerwehr und allen Vereinen und Verbänden gebührt Anerkennung und Dank für ihre Arbeit.
Ein herzliches Dankeschön auch an alle, die sich im Laufe des Jahres anderweitig in aktiver und vielfältiger Weise in Großbundenbach eingesetzt haben.
Ausdrücklicher Respekt gilt all jenen Bürgerinnen und Bürgern, die sich im täglichen und unermüdlichen Einsatz um bedürftige Mitmenschen kümmern.
Ich bedanke mich auch im Namen unserer Beigeordneten und Ratsmitglieder.

Euer Dieter Glahn